Banovici: Reihe 83 im Doppelpack

Dampf in Bosnien-Herzegowina 27. – 29.01.2023

Dampf in Bosnien-Herzegovina: Banovici

Da erneut für einen begrenzten Zeitraum zwei 83er in Banovici betriebsfähig sind, planen wir ein weiteres Mal zwei Winter-Sondergüterzüge auf der landschaftlich schönen Kohlebahn von Banovici zu fahren. Die Untersuchungsfristen der beiden 83er überschneiden sich, so dass bis wir beide der Jugoslawien-Klassiker auf schmaler Spur einsetzen können.

Um die Kosten nicht unnötig in die Höhe zu treiben, haben wir keine Normalspuraktionen geplant. Alles, was auf Normalspur machbar ist, haben wir gerade auf der April-Fahrt 2022 bei bestem Wetter nach Bosnien-Herzegowina abgefeiert. Die nächste Möglichkeit dazu gibt es im Oktober 2023. Wir werden aber zu Nachtaufnahmen in die Kohlemine Dubrave fahren, wo eine 33er rangieren sollte.

Dampf in Bosnien-Herzegovina: Sikulje

nach oben

Reiseplan

Datum

Reiseplan

27.01.

Individuelle Anreise am Nachmittag nach Tuzla, Sarajevo oder Belgrad (Flüge können über FarRail Tours gebucht werden). Transfer von Tuzla oder Sarajevo zur Gruppe: individuell (Taxi oder Mietwagen bzw. ab Sarajevo auch öffentlicher Bus möglich), von Belgrad mit einem Charterbus. Treffen aller Beteiligten in Dubrave, wo wir eine Nachtaufnahme mit der dort aktiven 33 geplant haben. Waldhotel bei Banovici

28.01.

Besichtigung des Ausbesserungswerkes gegen 9.30 Uhr. 12.00 Uhr Abfahrt mit 2 x 83 an der Zugspitze mit neun Kohlewagen. Nach unserer Rückkehr Nachtaufnahmen mit 2 x 83 und einer Lok der Reihe 25 (Skoda-Ct) in Banovici. Übernachtung im Waldhotel.

29.01.

Abfahrt Oskova ca. 9 Uhr mit einer 83 an der Zugspitze und einer weiteren 83 am Zugschluss als Schiebelok, ca. neun Kohlewagen. Gegen 12.15 Uhr kehren wir nach Banovici (nicht Oskova) zurück, wo unser Programm endet. Bustransfer nach Belgrad. Rückflüge können ab ca. 18.00 Uhr gebucht werden.

nach oben

Streckenbeschreibung

In Banovici setzt die Kohlebahn im Normalbetrieb neben ihren Diesellokomotiven auch noch sporadisch Dampflokomotiven im Rangierdienst auf der bosnischen Spur von 760 mm Spurweite ein. Für die Rangierarbeiten stehen normalerweise B-gekuppelte Dieselloks zur verfügung, so dass hier nur noch bei Bedarf eine Dampflokomotive anzutreffen ist. Bei Dampfeinsatz kann das dann die letzte betriebsfähige Lok der Klasse 25 (Ch2t von Skoda) sein oder eine Lok der Klasse 83 (D1’ von Slavonski Brod). Die Diesellokomotiven 720 (B-dh) und 740 (B’B’-dh) bewältigen auf der zweigleisigen Schmalspurstrecke die Hauptlast des Verkehrs.

Dampf in Bosnien-Herzegovina: Banovici

Der Bahnhof Oskova liegt im Winter bis zum Mittag im Schatten der Berge. Die Strecke windet sich aber in Kurven aus dem Tal – und selbst im bewaldeten Abschnitt kommt im Winter die Sonne gegen 14 Uhr auf die Schienen. Stare Omazice ist der ehemalige Abzweigbahnhof, wo wir das erste Mal Sonne erwarten (sofern sie denn scheint). Auf zweigleisiger Hauptstrecke wird sodann der Ort Banovici durchfahren. Bis nach Grivice ist die Strecke zweigleisig. Kurz davor finden sich weitere schöne Motive mit einer S-Kurve und einer Moschee im Hintergrund in einem langen geraden Abschnitt.

Dampf in Bosnien-Herzegovina: Banovici

Von Grivice bis zum Tagebau Turija ist die Strecke nur noch eingleisig. Hier gibt es ebenfalls Motive. Die gesamte Strecke von Oskova nach Turija liegt in einer Steigung für Leerzüge – die Schornstein voran fahren.

Am zweiten Tag haben wir es besonders auf Gegenlichtaufnahmen abgesehen, bei der sich der Abdampf der Schiebelok plastisch hervorheben dürfte. Mit diesem Zug fahren wir nur bis kurz hinter Grivice und rollen dann zurück, damit wir unseren Rückflug sicher erreichen können.

nach oben

Anmerkungen

Wir reisen auf den Bremserbühnen der Kohlewagen mit, daher bitte unbedingt entsprechende Kleidung tragen (die also schmutzig werden darf und die gut vor Kälte schützt). Wir werden auch ein gutes Stück zu Fuß unterwegs sein.

Die Anreise bei dieser Wochenendfahrt ist individuell geplant. Wir empfehlen, über Belgrad anzureisen. Es gibt häufigere Flugverbindungen als nach Sarajevo und die Fahrzeit von Sarajevo nach Banovici unterscheidet sich kaum von der Fahrzeit von Belgrad. Wenn genügend Teilnehmer zusammenkommen, die sich an der Anmietung eines 8-Sitzer Minibusses beteiligen, werde ich diesen gerne organisieren. Das Fahren in Bosnien und Serbien unterscheidet sich kaum von Zentraleuropa, die Straße ist in gutem Zustand.

Dampf in Bosnien-Herzegovina: Banovici

Dampf in Bosnien-Herzegovina: Banovici

Die Genehmigung für die Kreka Minen Sikulje und Dubrave sowie die Werkstatt in Bukinje (wo aber am Wochenende niemand arbeitet) werden nicht mehr an Individualreisende vergeben. Es müsste sich eine (Klein- Gruppe zusammen finden, damit so eine Genehmigung organisiert werden kann. Die Rangiereinsätze sehen aber häufig so aus, dass die Lokomotive 23 Stunden am selben Fleck steht und sich nur eine Stunde am Tag mit dem Verschub von Wagen innerhalb des Minenareals beschäftigt. Genaue Zeiten dafür gibt es nicht, man muss schon viele Stunden geduld aufbringen, um ein Rad in Bewegung zu erleben.

Entgegen leider immer noch gehörter Vorurteile ist Bosnien-Herzegowina ein zivilisiertes Land mit einer gastfreundlichen Bevölkerung. Sicher ist die Mentalität der Bewohner anders, wir fahren eben auf den Balkan mit einem völlig anderen geschichtlichen Hintergrund als Mitteleuropa ihn hat. Zudem spielt Alkohol auch in muslimischen Landesteilen oft eine erhebliche Rolle. Aber das ist alles völlig harmlos, im Dienst trinken die Eisenbahner sowieso (meist) nur Kaffee.

Dampf in Bosnien-Herzegovina: Banovici

Bosnien-Herzegowina ist nach dem Bürgerkrieg mehr oder weniger ethnisch geteilt. Der Grenze zur Republik Srpska werden wir dabei kaum gewahr, es gibt keine Kontrollen oder andere Auffälligkeiten. Unser Hotel hat teilweise renovierte Zimmer, teilweise aber auch noch Zimmer mit sozialistischen Charme. Beide Arten von Zimmern haben allerdings den selben Preis. Die ersten Sechs können eines der renovierten Zimmer für sich beanspruchen – Reihenfolge nach Eingang der verbindlichen Buchung. Die Versorgung ist sehr reichlich und gut. Freunde vegetarischen Essens werden allerdings nicht auf ihre Kosten kommen, Fleisch in allen Variationen gehört zu fast jedem Essen.

Für die Einreise ist für Bürger aus Schengen-Staaten und der Schweiz nur der Personalausweis erforderlich. Wir raten aber dennoch zur Mitnahme des Reisepass.

Dampf in Bosnien-Herzegovina: Sikulje

Bitte richten Sie ihre Kleidung auf ein Spektrum von strahlend blauem Himmel bis Regen oder Schnee und Temperaturen im Bereich von plus zehn bis minus 15 Grad Celsius ein. Wir werden Stativ und Fernauslöser benötigen, um stimmungsvolle Nachtaufnahmen einzufangen.

Die Reise ist speziell für Foto- und Videografen konzipiert, denen ein gutes Bild wichtiger als ein opulentes Mahl in der 50 km vom Einsatzort entfernten Spitzengaststätte ist. Das Essen in Banovici war immer überreichlich, für das Geld wird auch etwas geboten. Wein und Bier kosten nur ein paar Mark.

Da nur zwei der Lokomotiven der Reihe 83 zur Verfügung stehen und nur eine 25er, kann nicht ausgeschlossen werden, dass wir möglicherweise nicht die beschriebene Lokomotive zu Gesicht bekommen. Wir werden dann versuchen, einen adäquaten Ausgleich zu finden. Einen finanziellen Ausgleich für nicht fahrende Dampflokomotiven kann es aber nicht geben. Wir befinden uns im Zeitalter der aussterbenden Dampflokomotive, das Risiko eines Ausfalls einer Dampflokomotive ist nicht eingepreist. Technik kann mit einem Defekt ausfallen, das ist leider nun mal so. Das Risiko können wir nur gemeinschaftlich tragen, eine Ausfallversicherung gibt es nicht. Aber es ist natürlich nicht unsere erste Fahrt auf den Balkan, und bislang hat es sich immer sehr gelohnt.

Dampf in Bosnien-Herzegovina: Banovici

Bitte beachten Sie, dass die Hotels und auch die Züge nicht EU-konform sind. Deshalb reisen wir ja gerade dorthin. Wir werden in ein Land reisen, in dem Umwelt- und Unfallsschutz noch unterentwickelt sind. Es sei ausdrücklich auf die Gefahren hingewiesen, die durch die Benutzung und den Aufenthalt in der Nähe der Eisenbahnen und anderen Verkehrsmitteln entstehen können. Der Abschluss einer Auslands-Unfallversicherung und der ohnehin wichtigen Auslandskrankenversicherung wird empfohlen. Weder der Veranstalter, die Eisenbahn oder FarRail Tours haften für Unfälle, Nachteile aus Verspätungen etc.

nach oben

Preis

Bosnien-Herzegowina
Banovici: Reihe 83 im Doppelpack 0 bis 0 Teilnehmer 0 Euro
27.01.2023 – 29.01.2023 Einzelzimmerzuschlag 0 Euro
Anmeldeschluss: 27.11.2022
Preis noch nicht bekannt

Die Teilnahme an der Charterbusfahrt ab und zurück nach Belgrad Flughafen kostet 80 Euro.

Der Preis umfasst:

Nicht enthalten sind:

Dampf in Bosnien-Herzegovina: Banovici

nach oben


© FarRail Tours - e-mail: Bernd Seiler - zurück zu FarRail Tours
Click here to return to FarRail Tours